30 Tage Bali

30 Tage Bali. 30 Tage gemeinsame Elternzeit. Ein Erfahrungsbericht.

Da mich so viele Nachrichten mit Fragen erreicht haben werde ich hier nun etwas detaillierter von unserer Reise berichten.

Gepäck

Ja, 30 Tage mit Kleinkind. Da kommt einiges zusammen. Da wir vor Ort mobil sein wollten mussten wir unser Gepäck natürlich beschränken. Im Nachhinein haben wir trotzdem zuviel mitgenommen.

Wir haben uns für 2 große Reiserucksäcke, ein Reisebett (damit M. trotz der ständigen Wechsel im selben Bett schlafen kann),  eine Trage (Gehwege (wenn vorhanden) sind eher Kinderwagen ungeeignet) einen Buggy (Mobiler Schlafplatz und ein paar gute Straßen haben wir doch gefunden) und einen kleinen Handgepäck Rucksack (plus Matildas Rucksack) entschieden.

IMG_8668.JPG

Flug

Wir sind mit Singapur Airlines von München via Singapur nach Denpasar geflogen. Zu empfehlen ist die Buchung eines Baby Baskets. Darin hat M. wunderbar die Hälfte des Fluges verschlafen. Nicht vergessen: warme Kleidung und Decken. Die Klimaanlagen laufen immer auf Hochtouren. Bis zum Gate konnten wir den Buggy mitnehmen und dorthin wurde er uns auch bei der Landung wieder gebracht. Gold wert!

Unterkünfte

Unterkünfte haben wir teilweise im Vorraus oder direkt vor Ort gebucht. Alle 4-5 Nächte sind wir weiter gezogen. Hotel, Homestay, Guesthouse … wir haben alles mal ausprobiert.

Die Route sah so aus:

Seminyak-Uluwatu-Sanur-Nusa Lembongan-Ubud-Amed-Sanur

Jede Station war anders. Mir fällt es schwer meine Highlights zu benennen, aber Sanur und Amed haben mir am besten gefallen. Mit Kind reist man anders und hat wohl auch andere/für mich auch teilweise neue Wünsche und Erwartungen.

Transport vor Ort

Vor Ort sind wir Taxi gefahren. Hier empfehle ich die BlueBirdTaxis. Diese fahren mit Taxometer und wirklich zu sehr fairen Preisen. Außerdem habe ich in einem dieser Taxis mein iPhone liegengelassen und nach 3 Std wurde es mir tatsächlich zurückgebacht. Achtung, überall gibt es Fälschungen dieser Firma.

Mit Kind nach Bali

Kann ich nur empfehlen. Wir hatten vier Wochen wunderbares Wetter und die Balinesen sind wahnsinnig kinderlieb. Natürlich ist das bei der Planung ein wenig mehr Aufwand und mit Sicherheit bin ich anders über die Insel gereist als vor sechs Jahren alleine, aber ich würde es unbedingt weiterempfehlen.

Windeln, Feuchttücher, Sonnencreme und sonstige Kosmetik, Medikamente, Quetschies und ein wenig Brei haben wir eingepackt. Vor Ort hat M. sehr gerne Mie Goreng, Reis, Obst und frischgepresste Säfte gegessen bzw getrunken.

Man bekommt aber auch wirklich FAST ALLES vor Ort.

Was mir noch sehr wichtig war: Sonnenschutz. Daher hat Matilda in den vier Wochen quasi in ihren UV-Anzügen gelebt.

Verpflegung und Essen vor Ort

Wir waren Essen. Sehr viel Essen. So viel, dass ich mich jetzt wie eine Schneekönigin über unsere Küche freue. Nur wenige Unterkünfte hatten eine eigene Küche. Das war dann aber jedes Mal ein Highlight. Auch wenn man sich keine großen Gerichte kocht, aber selbst für Nudeln, ein wenig Gemüse oder ein Porridge war es jedes Mal Gold wert. Ansonsten findet man natürlich tausend Möglichkeiten sich zu verköstigen. Von super günstig bis sehr teuer, alles ist dabei. Schon jetzt vermisse ich die Auswahl an frischem Obst und den vielen Säften. Den leckeren Fisch den es im Warung am Strand gab …

So, gibts noch Fragen? Dann her damit. Ansonsten folgen nun ein paar Fotos.

img_7978img_8176img_8200IMG_7992.JPGimg_8078img_8182img_8236img_8324img_8239img_8306img_8303img_8369

img_8393img_8295FullSizeRender.jpgimg_8496img_8645img_8463img_8373img_8457img_8480img_8558

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. frauheuberg sagt:

    Wunder,-wunderschön eure Impressionen und ach, auch so schön dich auch hier zu entdecken…freue mich auf ganz viel mehr…sei fest gedeückt und liebste Winterwonnegrüsse nach München…alles Liebe…

    Gefällt mir

  2. heydraussenzuhause sagt:

    Ach vielen Dank du Liebe! Gut Ding will Weile haben, aber so ganz langsam tut sich hier etwas. Drücker an Dich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s