Geburtstagsflucht

 

 

Seit Jahren pflege ich die Tradition, meinen Geburtstag mit einer kleinen Reise, oder einem Ausflug, zu verbinden. Dieses Jahr ist die Zeit leider etwas knapp und da kam die Einladung zum Tannerhof wie gerufen. Nur eine Stunde entfernt von München lohnt sich die Anreise hier auch für eine Nacht.

„Bei uns ist es so schön. Die Berge nicht verschandelt. Direktemang vor der Haustür. Sommers wie Winters. Drinnen wie draußen. Das Dorf ein Dorf. Echt. Langeweile gibt’s so gut wie nie. Und wenn, dann ist sie nirgendwo schöner als am Tannerhof. Also nix wie hin. Weil nach Hause müssen wir sowieso wieder viel zu bald.“ (Zitat Tannerhof)

img_5281

Ja, es ist wirklich wunderschön dort. Hausen kann man auf unterschiedlichste Art und Weise. Ob im Kammerl, Tannerhofzimmer, Baumalleezimmer in Lufthütten und Hüttentürmen. Da ist sicher für jeden etwas dabei. Über das  Gelände führt ein Hüttenweg, der einen guten Überblick verschafft. Wenn man sich dann alles angeschaut hat, verwundert es einen nicht, dass der Tannerhof für seine neue alpine Architektur auch schon mehrere Architekturpreise wie z.B. den Deutschen Holzbaupreis für Bauen im  Bestand gewonnen hat.

IMG_5251.JPG

Aus unserem großen Almzimmer, das wunderbar nach Holz duftete, hatten wir freien Blick auf die umliegenden Berge und Wiesen, welche noch von Schnee überzogen waren und morgens in Nebelschwaden erst langsam auftauchten. Mit diesem Blick Einschlafen und Aufwachen – unbezahlbar. Bei wärmeren Temperaturen kann man diese Aussicht natürlich auch vom Balkon aus genießen. Dort steht schon eine Bank bereit und wartet auf ihren Einsatz. Uns diente sie zum Sterne beobachten. Warm eingepackt in Fell und Decke geht das auch im Winter und beim nächsten Besuch haben wir auch sicher die Sternkarte dabei, um zu bestimmen was wir da oben auch wirklich alles entdeckt haben.

Hinter Holztüren- und Fenstern verstecken sich im Zimmer die Toilette, das Waschbecken und die Badewanne. Von der hat man übrigens auch eine traumhafte Aussicht und die ganze Familie findet darin Platz. Außerdem bieten die vielen Fenster auch wunderbare Versteckmöglichkeiten für die Kleinen. Genauso wie die große Holztruhe und der Schrank, welche kleine Menschen oder eben das Gepäck beherbergen.

img_5242img_5241img_5222img_5230img_5227

„Gegessen wird, was auf den Tisch kommt … und deswegen gibt’s in alter Tradition kein Essen à la Carte und kein Auswahlmenü.“ (Zitat Tannerhof)

Endlich hat man mal nicht die Qual der Wahl, sondern bekommt jeden Abend, 100% biologisch und regional orientiert, etwas anderes auf den Tisch. Je nach Tag abwechselnd Fleisch, Fisch oder ein vegetarisches Menü. Kaffee und Geburtstagskuchen, Abendessen und Frühstück waren wirklich ein Traum. Besonders letzteres war für mich ein wirkliches Highlight. Selbstgemachtes Müsli und Brot, Kaffee, Saft, viel frisches Obst und Avocados sowieso leckerste Bio-Käsesorten wurden von uns mit viel Genuss in der wunderbar hellen Orangerie verspeist. Für uns perfekt: Der Babyphone Empfang reicht bis hier unten und so konnten wir mein Geburtstagsessen seit langem mal wieder in Ruhe nur zu zweit genießen und dabei auch zur Feier des Tages ordentlich anstoßen. Anschließend saßen wir noch ein wenig vor dem Kamin und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Dort steht übrigens auch ein Plattenspieler zur Verfügung den man selbst bedienen kann. Entweder man bedient sich an der hauseigenen Auswahl oder bringt seine eigene Lieblingsplatte mit.

img_5256

Was fehlt noch zum Glücklichsein? Genau, ein Schwimmbad und die Sauna. Auch das gibt es hier natürlich. So kann man seinen im Zimmer vorbereiteten Korb mit Bademantel und Co. schnappen, losziehen und entspannen. Wer lieber mit einem Buch in der Hand zur Ruhe findet, kann dies in den zwei Lesezimmern tun. Prall gefüllte Bücherregale bieten hier eine schöne Auswahl und auf den Sofas kann man es sich auch wunderbar gemütlich machen.

img_5224

img_9352

Vielen Dank an den Tannerhof für diese traumhafte Geburtstagsauszeit!

 

Für mehr Informationen, Eindrücke und Bilder schaut einfach mal selbst dort vorbei.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s