Alle Jahre wieder – Unsere liebsten Weihnachtsbücher

Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, dass ich dieses Mal nicht erst kurz vor knapp mit den Weihnachtsbüchern um die Ecke komme und ich hoffe, ihr habt jetzt noch ein wenig Zeit, euch die Bücher in aller Ruhe anzuschauen und wer weiß, vielleicht darf das ein oder andere Exemplar ja auch bei euch einziehen. Übrigens freue ich mich riesig, wenn ihr unter diesem Beitrag auch eure Lieblinge teilt, da haben wir doch alle was davon, oder was meint ihr?

Was bin ich glücklich darüber, dass mein Mädchen meine Liebe für schöne Bücher mit mir teilt und für uns beide ist es ein wunderbares Ritual, am Nachmittag nach Arbeit und Krippe, auf dem Sofa zu kuscheln und ein Buch nach dem anderen zu lesen. Runterkommen, wertvolle Zeit miteinander verbringen und in andere Welten entfliehen.

Die Geschichte vom Weihnachtsglöckchen – Das Hirtenmädchen Rahel aus Betlehem findet ein kleines, silbernes Glöckchen. Als in einem Stall in der Nähe ein Kind geboren wird und die Engel es den Hirten verkünden, weiß sie, wofür sie das Glöckchen gefunden hat. Sie schenkt es dem Kind. Seit diesem Tag klingelt immer in der Weihnachtszeit das feine Glöckchen, um an das wunderbare Geschehen zu erinnern. (*Werbung, da Rezensionsexemplar.)

Olles Reise zu König Winter – Wer sich genauso auf den Schnee freut, wie wir, der wird dieses Buch lieben.  Denn auch Olle wartet sehnsüchtig auf die weißen Flocken – er hat neue Skier zum Geburtstag bekommen.  Bei seinem ersten Ausflug mit den neuen Skiern trifft er im Wald auf Väterchen Raureif. Der bietet ihm an, ihn in König Winters Schloss mitzunehmen. Im Schloss angekommen wird Olle freundlich begrüßt und erlebt viele Abenteuer mit all den anderen Kindern im Schloss. Am Ende macht er sogar noch Bekanntschaft mit Mütterchen Tau, aber lest selbst. (*Werbung, da Rezensionsexemplar.)

So ist der Winter– Und plötzlich ist alles weiß. Dann weiß man, dass es Winter ist. Die Vögel entfliehen in ein warmes Land. Wir bauen Schneemänner und Iglus und abends wird es viel früher dunkel. Wasserpfützen frieren zu und tauen irgendwann wieder auf. Der Winter hat viele Seiten und hier könnt ihr die schönsten von ihm entdecken. (*Werbung, da Rezensionsexemplar.)

Das Hirtenlied – Aus der Sicht des alten Hirten und seines Enkels wird die Geschichte von Jesus Geburt erzählt. Denn der alte weise Hirte wartete schon lange und voller Sehnsucht auf die Vorhersagen der Propheten und endlich war es soweit. Wunderbare Bilder begleiten die beiden bei ihrer Reise in den Stall und zum Kind. (*Werbung, da Rezensionsexemplar.)

Weihnachten – Dieses Buch kennt Matilda noch nicht, denn ich habe es erst neulich auf dem Flohmarkt entdeckt und schnell in meiner Tasche versteckt. Es wird im Adventskalender hoffentlich für Freude sorgen. Auch hier wird die Weihnachtsgeschichte auf eine eigene Art und Weise nacherzählt. Für Kinder ab zwei Jahren, mit wenig Text und dafür farbenprächtigen Bildern.

Das Weihnachtskind– Die Weihnachtsgeschichte für Kinder verständlich nacherzählt und mit wunderschönen Bildern versehen. Die Autorin wusste als Kind nicht, warum jedes Jahr Weihnachten gefeiert wird und ist sich sicher, dass es auch heute noch einigen Kindern genau so geht. Mit diesem Buch möchte sie das gerne ändern.

Die kleine Hexe feiert Weihnachten – Matilda ist ein großer Fan der kleinen Hexe Lisbet, die immer mal wieder allerlei Abenteuer erlebt. In dieser Ausgabe ist endlich Weihnachten und Lisbet hat noch viel zu tun. Den Baum schmücken, Plätzchen backen, … doch plötzlich klopft es an der Türe.

Die schönsten Weihnachtslieder für die Kleinsten – Tolle Sammlung der schönsten Weihnachtslieder, mit Noten und Gitarrengriff-Tabellen und wunderbar illustriert.  So macht Singen Spaß!

Ein Märchen im Schnee – Ein Holzfäller, der mit seinem Hund durch den Wald zieht und seinen Handschuh im Schnee verliert. Eine Maus, ein Frosch, ein Hase, ein Fuchs, ein Wildschwein und ein Bär, die eine Behausung suchen. Diese Geschichte, wunderbar illustriert von Look Koopmans, lehrt uns wie man gemeinsam den dicksten Schneesturm übersteht. Alle Tiere finden Zuflucht in dem Handschuh, während im Wald der Schnee immer weiter fällt. Doch irgendwann bemerkt der Holzfäller seinen Verlust und macht sich mit seinem kleinen Hund auf die Suche nach dem Handschuh …

Pippa & Pelle im Schnee – „Pipi, Pelle! Aufgewacht! Seht, es hat geschneit heut Nacht“ Dieses schöne kleine Büchlein in Reimform ist ein absoluter Dauerbrenner. Inzwischen können wir es alle auswendig, doch es kommt trotzdem mindestens einmal täglich zum Einsatz.

Es klopft bei Wanja in der Nacht – In einer kalten Winternacht bittet ein frierender Hase um Zuflucht. Wenig Später folgen ihm noch Fuchs und Bär. „Wir haben wirklich diese Nacht gemeinsam friedlich zugebracht.  – Was so ein Schneesturm alles macht!“ Eine wunderschöne Geschichte, in Reimform.

Winter – Dieses, von der bekannten Eva-Maria Ott-Heidmann illustrierte Pappbilderbuch, war lange Zeit eines ihrer Lieblingsbücher. Wundervolle Zeichnungen lassen ganz viel Platz für Phantasie und auf jeder Seite gibt es viel zu entdecken und erzählen. In unserem Bücherschrank haben auch Frühling, Sommer und Herbst ihren Platz gefunden.

Tomte Tummetott – ein absolutes Lieblingsbuch aus meiner Kindheit. Nun freue ich mich wie Bolle, es gemeinsam mit ihr durchzublättern und die Geschichte von Tomte zu erzählen. „Alle schlafen auf dem einsam gelegenen Bauernhof, alle außer einem: Tomte Tummetott.“ Denn er wacht über Haus und Hof wenn am Himmel die Sterne funkeln.

Der Weihnachtsbaum – Das ist die Geschichte einer Tanne, die sich ziemlich mickrig fühlt. Was für ein Glück, dass ein kleiner Junge sie trotzdem mitnimmt und mit ihr und vielen anderen Leuten Weihnachtslieder singt. Die kleine Tanne platzt fast vor Glück und das könnte ich auch. Denn dieses Buch erzählt eine ganz besondere Geschichte. So ist der kleine Junge obdachlos und feiert mit wildfremden Menschen auf der Straße ein Weihnachtsfest und auch das Leben der kleinen Tanne geht nach den Feiertagen noch weiter. Lest selbst …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s